Tanzen | Neuer Line Dance Kurs

TENNIS Manschaftspiele

Daniel beim Aufschlag beim TC Gundelsheim (mit Burg Guttenberg am Neckar im Hintergrund)

Vom 21.8. – 3.9. hatten wir innerhalb 14 Tagen 3 Spieltermine der Tennis Hobby Herren mit unterschiedlichsten Ergebnissen.
Das Auswärtsspiel gegen Hobbyherren-Neueinsteiger TC Gundelsheim ging für uns sang- und klanglos mit 0:6 verloren. Stefan war gegen die sehr sicher agierende #1 trotz mutiger Spielweise letztlich chancenlos. Bei Daniel (siehe Bild) und Guido war bei ausgeglichenen Spielen mehr drin – und es lag nicht an stärkeren Spielern der Gastgeber, dann schon eher an den ungewohnten Platzverhältnissen.
Entschädigt wurden wir für die bittere Niederlage nicht nur mit einer großen und leckeren Auswahl an Essen, sondern sogar mit kostenlosen Getränken zum Abschlussessen.

Die 4 Spieler des TC Ötisheim links und Stefan, Daniel, Peter, Heinz, Guido.

Im Rückspiel gegen den letztjährigen Sieger TC Ötisheim konnten wir uns auf eigenem Platz steigern.
Drei der Einzel (Heinz, Daniel, Stefan) konnten gewonnen werden, während Guido sich der letztjährigen #1 diesmal deutlicher geschlagen geben musste. Das Kuriose: auch diesmal gab es zwei sehr knappe Einzel, die wir im Gegensatz zu letztem Jahr beide im Matchtiebreak für uns entscheiden konnten. Dafür musste dieses Mal unser Spitzendoppel (Heinz mit Daniel) sich knapp im Entscheidungssatz geschlagen geben. Am Schluss war als Endergebnis ein knapp verlorenes „Unentschieden“ von 3:3 zu verbuchen (mit einem mehr gewonnenen Spiel für den Gegner).

Die Spieler 1-4 des TC Sersheim stehend und Guido, Heinz, Peter, Daniel von links

Der TC Sersheim musste bei unserem letzten Heimspiel diesmal auf seinen Spitzenspieler verzichten. Wir dagegen mussten aufgrund Spielermangel Peter das vierte Einzel bestreiten lassen, um nicht auf den Alternativmodus 3 Einzel und 3 Doppel (wie letztes Jahr in Sersheim) zurückfallen zu müssen. Abgesehen von diesem Einzel konnten wir alle anderen Spiele (bis auf das Spitzeneinzel, welches diesmal Daniel bestritt) relativ deutlich gewinnen, so dass am Ende ein 5:1 Sieg herauskam.
Auch nach diesem Heimspiel haben wir es uns bei einem gemütlichen Abendessen bei Andi in der Bruckenwasenstube gut gehen lassen.

Die genauen Ergebnisse kann man unter folgendem Link einsehen: https://www.wtb-tennis.de/spielbetrieb/sommer2021/hobby/gruppe/g/1655147.html

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es wieder großen Spaß gemacht hat, sich mit anderen Hobbyspielern und –mannschaften zu treffen, in den Matches zu messen und sich über Tennis und anderes bei gutem Essen und Trinken zu unterhalten. Es waren immer sehr faire Begegnungen mit sehr netten, sympathischen Leuten. Auch mit dem Ergebnis (2 Siege, ein „Fast-Unentschieden“ gegen den auch diesjährigen Sieger, eine Niederlage) können wir wieder zufrieden sein, abgesehen von dem zu deutlichen „Ausrutscher“ gegen den Neuling Gundelsheim. Das wollen wir kommendes Jahr bei gleicher Gruppenzusammenstellung der Mannschaften(?) dann auf eigenen Plätzen besser machen. Wünschenswert wäre für kommendes Jahr auch eine zeitlich größere Auswahl an Spielterminen (nach diesem zweiten Corona-Jahr) und eine Verstärkung unserer Mannschaft, um in Zukunft keine Engpässe bei den Spielen zu bekommen.

 

TENNIS Erstes Spiel beim TC Pleidelsheim

Wie letztes Jahr konnten wir einen 4:2 Sieg erreichen. Guido stand zwar gegen die linkshändige Nummer 1 von Pleidelsheim mit dessem druckvollen Kickaufschlag auf verlorenem Posten. Dafür gewannen Daniel und Stefan ihre Einzel souverän – und Heinz hatte dieses Mal gegen den gleichen Gegner wie im letzten Jahr im Matchtiebreak das bessere Ende für sich.

Das erste Doppel war – nach einer Kaffee- und Kuchenpause – dann besonders spannend. Nach gewonnenem ersten Satz mit 6:2 kippte das Match für Heinz und Daniel und sie mussten den zweiten Satz mit 0:6 abgeben. Den entscheidenden Matchtiebreak wiederum gewannen die zwei spektakulär mit 10:1 Punkten für sich.

Besonders gefreut hat uns auch, dass das normale, gesellige Beisammensein bei diesen Begegnungen wieder möglich ist.

Der TSV sagt DANKE!

Sport draußen ist möglich! Im örtlichen Tennisclub – probiere es aus!

Wir laden ein zum Schnupper-Tennistag am Samstag, den 8. Mai, 10 bis 18 Uhr. Bitte bei der Anmeldung Wunschzeit angeben und welche weiteren Personen bei der Trainingsstunde dabei sind/sein sollen.
Eventuell können Kinder an diesem Termin oder später das „Schultennis-Abzeichen“ (Gold, Silber, Bronze) absolvieren. Ausweichtag bei Regenwetter ist Donnerstag, der 13. Mai.

Nach diesem Tennistag zum Schnuppern bieten wir für Kinder und (soweit möglich) auch für Erwachsene wöchentliche Tenniskurse für Anfänger an.

Wir freuen uns auf Dein/Ihr Kommen – und vorher auf Deine/Ihre Anmeldung!
Heinz Stebe: Tel. 07042-4244
Guido Roersch: Tel 0157-36197795

Email: bg.roersch@gmail.com

Die Tennisabteilung des TSV Enzweihingen

Pächter gesucht! m/w/d

Nach über 20 Jahren geht das Pächter- Ehepaar unserer Vereinsgaststätte „Bruckenwasenstube“ in den Ruhestand.
Aufgrund dessen suchen wir ab Januar 2022 einen Nachfolger/in

Die Gaststätte bietet:
– Einen Gastraum mit Platz für ca. 70 Personen, inklusive abtrennbarem Nebenzimmer für kleinere Veranstaltungen/Feiern
– Eine idyllische Terrasse mit zusätzlichem Platz für ca. 40 Personen, teilweise überdacht
– Eine gute Lage, direkt am Enztalradweg
– Umfangreiche Parkmöglichkeiten

Wir wünschen uns:
– Einen zuverlässigen Pächter/in mit ausreichender Erfahrung im gastronomischen Bereich
– einen Nachfolger/in, der/die die Gaststätte im Schulterschluss mit dem Sportbetrieb, übernimmt

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, schreiben Sie uns

TSV Enzweihingen Geschäftsstelle oder geschaeftsstelle@tsv-enzweihingen.de
Pfarrgasse 1
71665 Vaihingen/Enz

Bei Fragen wenden Sie sich an:
Michael Schöck (1.Vorsitzender) 07042/870221
Christian Aldinger (2.Vorsitzender) 0151/54431868

Schließung aller städtischen Sporthallen

Liebe Vereinsmitglieder,

aufgrund der Corona-Verordnung vom 30.11.2020 in der ab 25.01.2021 gültigen Fassung bleiben die städtischen Hallen weiterhin bis einschließlich

14. Februar 2021

für den Vereinssport geschlossen. Sobald eine Entscheidung hinsichtlich einer anschließenden Nutzung der Hallen getroffen ist, werden wir hierüber informieren.

Wir freuen uns darauf bald wieder mit Euch durchzustarten.

Bleibt gesund !

Eure Vorstand

Rope Skipping | Trainingsbetrieb

Liebe Rope Skipper, liebe Eltern,

nach einigen Überlegungen sind wir leider zu dem Entschluss gekommen, das Rope Skipping Training vorerst auf Eis zu legen.

Durch die neuen Corona Regelungen ist für uns ein effektives und sicheres Training nicht möglich.
Sobald sich die aktuelle Lage etwas entschärft werden wir euch über die Homepage und per E-Mail informieren.

Es tut uns sehr leid das wir diesen Schritt nun noch einmal gehen müssen und hoffen das wir euch bald wieder gesund und munter im Rope Skipping begrüßen dürfen!

Bleibt gesund! Wir vermissen euch jetzt schon wieder 🙁

Eure
Jana, Isi, Denise, Hanna, Moniek und Lisa

TENNIS – Mixed-Turnier als Saisonabschluß

Am Tag der Deutschen Einheit wurden wir gegen 15:00 Uhr noch von strahlendem Sonnenschein begrüßt und konnten unser erstes „Kennenlern-Mixed-Turnier“ durchführen. Hier ging es um eine größere gemeinsame Begegnung außerhalb der verschiedenen Trainings- und Spielzeiten. Bei den wechselnden Mixed-Paarungen – immer eine Dame und ein Herr bilden ein Doppel – wurde jeweils ein langjähriges Vereinsmitglied einem Neumitglied zugelost. Sogar zwei ganz neue Teilnehmerinnen des Schnuppertrainings fanden den Mut mitzumachen. Es ging ja in erster Linie um den gemeinsamen Spaß und als Herausforderung darum, möglichst in den 20-minütigen Matches eine spielerische, harmonische Einheit mit dem Partner hinzubekommen, um das Spiel zu gewinnen. Es kam zu schönen Begegnungen mit zahlreichen langen und spannenden Ballwechseln.

Bei einer längeren Kaffee- und Kuchenpause konnten wir unser Kennenlernen noch etwas vertiefen, bevor es zur Preisverleihung für die „Neuen“ kam.

Danach waren viele Teilnehmer motiviert, das schöne Wetter für weitere Spiele zu nutzen.

Dieses Event war für alle Beteiligten eine schöne Veranstaltung, die hoffentlich in unserer Tennisabteilung einen regelmäßigen Platz findet.

TENNIS – Hobbyrunde Finalspiel: Meister gefunden im TC Ötisheim

Am Samstag hatten wir bei schönem Wetter unser letztes Spiel der Hobbyrunde in Ötisheim. Uns erwartete ein richtiges Finale, da auch der TC Ötisheim alle seine bisherigen Begegnungen gewonnen hatte – allerdings noch deutlicher als wir. Auch diesmal waren wir eigentlich „unterbesetzt“, konnten aber alle vier Einzel spielen, da Peter neben einem Doppel auch bereit war, das vierte Einzel zu spielen.

Das erste Einzel war wohl auch für die zahlreichen Zuschauer recht spannend zu verfolgen: Im ersten Satz konnte Guido wiederholt den Vorsprung des Gegners ausgleichen bis schließlich der Tiebreak verloren ging. Nach deutlich gewonnenem zweiten Satz und Führung im entscheidenden Match-Tiebreak, wurde dieser leider noch verloren. Auch Daniel hatte das Glück nicht auf seiner Seite und musste sein Einzel nach gewonnenem ersten Satz auch im Match-Tiebreak abgeben. Neben weiteren verlorenen zwei Einzeln und einem Doppel gab es noch ein drittes knappes Spiel. Dieses Doppel konnten Heinz und Guido sehr knapp für Enzweihingen entscheiden.
Trotz dieser am Ende deutlichen 1:5 Niederlage waren es wieder tolle Spiele und wir können dem TC Ötisheim nur zur souverän verdienten „Meisterschaft“ dieser Herren-Hobby-(Corona)-Runde gratulieren – und uns auch für einen schönen Abend bei gutem Essen bedanken.
Wir als TA TSV Enzweihingen können mit einem zweiten Platz bei fünf Mannschaften sehr zufrieden sein und freuen uns auf die nächste Saison.

Menü