Am Samstag hatten wir bei schönem Wetter unser letztes Spiel der Hobbyrunde in Ötisheim. Uns erwartete ein richtiges Finale, da auch der TC Ötisheim alle seine bisherigen Begegnungen gewonnen hatte – allerdings noch deutlicher als wir. Auch diesmal waren wir eigentlich „unterbesetzt“, konnten aber alle vier Einzel spielen, da Peter neben einem Doppel auch bereit war, das vierte Einzel zu spielen.

Das erste Einzel war wohl auch für die zahlreichen Zuschauer recht spannend zu verfolgen: Im ersten Satz konnte Guido wiederholt den Vorsprung des Gegners ausgleichen bis schließlich der Tiebreak verloren ging. Nach deutlich gewonnenem zweiten Satz und Führung im entscheidenden Match-Tiebreak, wurde dieser leider noch verloren. Auch Daniel hatte das Glück nicht auf seiner Seite und musste sein Einzel nach gewonnenem ersten Satz auch im Match-Tiebreak abgeben. Neben weiteren verlorenen zwei Einzeln und einem Doppel gab es noch ein drittes knappes Spiel. Dieses Doppel konnten Heinz und Guido sehr knapp für Enzweihingen entscheiden.
Trotz dieser am Ende deutlichen 1:5 Niederlage waren es wieder tolle Spiele und wir können dem TC Ötisheim nur zur souverän verdienten „Meisterschaft“ dieser Herren-Hobby-(Corona)-Runde gratulieren – und uns auch für einen schönen Abend bei gutem Essen bedanken.
Wir als TA TSV Enzweihingen können mit einem zweiten Platz bei fünf Mannschaften sehr zufrieden sein und freuen uns auf die nächste Saison.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü