Nicht alle der 5 Gastspieler des TC Pleidelsheim kamen nach kurzer Einspielzeit mit dem anderen Sprungverhalten – gegenüber Rotsand – unserer Tennisplätze zurecht. Zwei unserer Einzel konnten Guido und Daniel wohl auch deshalb relativ ungefährdet in zwei Sätzen gewinnen. Das erste und das dritte Einzel waren dagegen hart umkämpft. Heinz konnte seine Führung leider nicht halten und verlor schließlich im Match-Tiebreak, während es bei Stefan genau umgekehrt verlief und er den „Entscheidungssatz“ 10:7 gewinnen konnte.

Mit dieser 3:1 Führung nach den Einzeln wollten wir aber für einen klaren Gesamtsieg noch gern ein Doppel gewinnen. So entschieden wir uns /für die eingespieltere Doppelpaarung mit Heinz und Guido, während Stefan mit Peter das zweite Doppel bestritt.
Obwohl wir wegen der erwarteten Hitze schon um 10 Uhr mit der Begegnung anfingen, einigten wir uns für die Mittagszeit wieder auf kurze Sätze für die Doppel (mit einem Satz-Anfangsstand von 2:2).
Das erste Doppel konnten wir deutlich in zwei Sätzen gewinnen, auch weil die gefährlichen Aufschläge unserer Gegner selten ins Feld einschlugen. Unser zweites Doppel musste sich dagegen ebenso klar geschlagen geben. Die genauen Ergebnisse unseres 4:2 Sieges sind wieder über den Link „TSV beim WTB“ – „Begegnungen“ einsehbar.
Nach den Spielen hatten wir noch einen gemütlichen Abschluss ab 14 Uhr, diesmal im Schatten unter unserer Pergola mit leckerem, bestelltem Essen (Pizza). Anschließend versammelten wir uns noch mal für das obige Abschlussfoto (ohne Daniel).

Zum Abschluß Pizza

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü