Nach einer deutlichen Klatsche (0:6) am Mittwoch spätnachmittag bei noch sehr hohen Temperaturen gegen Aldingen/Hochberg in Neckarrems ging es am Samstag, 27.7. nach Hirschlanden. Erneut mussten wir auf zwei unserer Spieler verzichten und das gegen einen Gegner, der sogar 4:2 gegen unseren letzten Gegner gewonnen hatte. Dennoch konnten wir diesmal die Begegnung bei angenehmeren Temperaturen sehr offen halten. Von den Einzeln konnten wir eines deutlich gewinnen, während alle drei anderen erst im „3.Satz“ (das bedeutet Match-Tiebreak bis 10 Punkte) knapp entschieden wurden, zwei davon leider zu unseren Ungunsten. Auch die beiden Doppel waren knapp und wurden im Match-Tiebreak entschieden bzw. so gewertet. Denn das zweite Doppel musste der Gegner nach 4:6, 4:0 aus unserer Sicht aufgeben. Das erste Doppel wurde leider knapp verloren. So freuten wir uns beim gemütlichen Teil mit unseren sehr netten Gastgebern über den knappen Sieg (3:3 mit 9:8 gewonnenen Sätzen und 54:42 Spielgewinnen).

Gruppenbild mit dem TC Hirschlanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü