Tennis – Hobbyrunde

TATSV Enzweihingen gegen TC Freudental

Am Samstag, den 19.05.2018 begegneten sich in Enzweihingen die Mannschaften von Enzweihingen und Freudental zum wiederholten Male. Dieses Begegnung endete mit einem gerechten 3:3 und wird dieses Mal von einem tennisspielenden Zuschauer wie folgt kommentiert. Es waren unsere eigenen also gewohnten Plätze, also kein Rotsand, und trotzdem war oftmals wieder Ladehemmung angesagt, zweite Aufschläge kamen als reine Einwürfe, auch bei unseren guten Spielern, was eine gewisse Angst und Unsicherheit zu Tage legt, und oftmals war der Platz zu kurz, das Netz viel zu hoch und die Seitenlinien am falschen Platze. Ärgerlich – nein – denn das schlechtere Spiel in Runden, bei denen es um Punkte geht, ist schon bekannt, nicht nur bei den Enzweihinger Spielern, aber vielleicht nicht immer so krass. Wohlgemerkt, dies soll keine Kritik darstellen, denn das richtige Spielvermögen im Training ist jedem bekannt, sondern nur eine Feststellung, auch in Anbetracht dessen, daß die auch Tennis spielenden Zuschauer es ohnehin jederzeit besser wissen, und trotzdem oft den Kopf schütteln (müssen). Gemütlicher Ausklang erfolgte wieder im griechisch geführten TSV-Vereinslokal.