Indiaca-Jugend schafft Worldcup Qualifikation!

Alle wollen zum Indiaca Junior Worldcup 2018 nach Dülmen! Aber es dürfen jeweils nur zwei Mannschaften pro Nation antreten. Daher wurde am vergangenen Wochenende in Limburg ein deutschlandweites Qualifikationsturnier veranstaltet.

Der TSV Enzweihingen war mit zwei Mannschaften vertreten: Mädchen 11-14 Jahre und Mixed 11-14 Jahre.
Die Mädchen gewannen (wenn auch knapp) beide Spiele und schafften dadurch die Qualifikation.
Bei den Mixed 11-14 mussten von drei Spielen mindestens zwei gewonnen werden. Das erste Spiel gegen Pivitsheide ging relativ deutlich verloren, also mussten die beiden verbleibenden Spiele gegen Kamen und Ötisheim unbedingt gewonnen werden. Entsprechend hoch war die Nervosität auf beiden Seiten.
Gegen Kamen wurde der erste Satz klar gewonnen und der zweite Satz trotz zunächst deutlicher Führung noch abgegeben. Es war also ein Entscheidungssatz notwendig, den Enzweihingen nach zähem Ringen 26:24 denkbar knapp gewann.
Im nächsten Spiel gegen Ötisheim war dann klar: Wer gewinnt, darf neben Pivitsheide zum Worldcup fahren! Der erste Satz wurde wiederum deutlich gewonnen, im zweiten Satz häuften sich bei Enzweihingen aber die Fehler. Ötisheim kämpfte verbissen und entschied den Satz für sich. Wieder musste ein dritter Satz die Entscheidung bringen. Nach einem Kopf an Kopf Rennen und einem Stand von 23:23 holte Enzweihingen die letzten beiden entscheidenden Punkte und brachte damit das Spiel zu einem für sie glücklichen Ende. So hatte sich auch unsere Mixed-Mannschaft zum Worldcup qualifiziert!

Spieler und Betreuer freuen sich schon sehr auf den Junior Worldcup im August 2018!

Mixed 11-14 bei der Siegerehrung
Mixed 11-14 bei der Siegerehrung

Bericht & Bild: Jürgen Zimmermann