5. Ötisheimer Indiacaturnier

am 05.-06. April 2008 in Mühlacker

Bericht: VKZ, Bilder: Jürgen Zimmermann

Spaß und Disziplin

     

An den Wänden des Eingangsbereichs der Mühlacker Enztalsporthalle hängen einige große Indiacas. Eine Schar durcheinander laufender und rufender Kinder schwirrt umher. Außerdem sind fröhliche Gesichter auf fünf Spielfeldern zu erkennen.

    

Auf Einladung von Indiaca Ötisheim waren 45 Mannschaften zu Gast, die in verschiedenen Altersklassen die Sieger unter sich ausmachten. Und auch der TSV Enzweihingen durfte da nicht fehlen. Trainerin Inge Zimmermann hat eine ganz neue Generation mit dabei. "Es waren die Zehn- und Elfjährigen", sagte sie. Ihnen soll natürlich der Spaß am Indiaca, aber auch Disziplin und der Umgang mit Schiedsrichtern beigebracht werden, führte Zimmermann weiter aus. Das Turnier in Mühlacker bot sich da natürlich auch wegen der räumlichen Nähe besonders an, denn auch die Eltern des Nachwuchses waren dabei.

Die Trainerin des TSV Enzweihingen schaut weniger auf den raschen Erfolg, als vielmehr auf die langfristige Entwicklung ihrer Nachwuchsspieler. "Sie sollen lernen, wie beim Volleyball dreimal zu spielen und nicht gleich auf Punkte aus zu sein, wie es einige der anderen Mannschaften waren", sagte sie.

Das sei am Anfang zwar vor allem in diesem Alter schwierig, doch mit fortlaufender Turnierdauer habe es immer besser geklappt. Während am ersten Turniertag noch die Mädchen und die Jungen untereinander spielten, kam es tags darauf zum Mixed-Wettbewerb. Auch dort seien die Fortschritte ihrer Spieler und Spielerinnen deutlich erkennbar gewesen, freute sich die Trainerin.

Die Teilnehmer waren aus einem riesigen Einzugsgebiet in die Senderstadt gekommen. Einzelne Mannschaften kamen aus Freiburg, der Nähe von Ulm und aus Wangen im Allgäu. Das bewies, wie beliebt das Ötisheimer Turnier ist. Denn vor allem am Sonntag gab es Konkurrenz durch andere Turniere im Land, so dass sich die Mannschaften für eines entscheiden mussten.

Quelle: VKZ

   

Spielszenen 11-14 Jahre

Die Zähler sind bereit!

Beratung am Spielfeldrand

 

 

Siegerehrung

Schiedsgericht im Einsatz

back<< Homepage