Kinderjahresfeier

„Weihnachtsmarkt“

am 09.12.2012 in Enzweihingen

Bericht: A. Althaus und K. Huber

Bilder: J. Zimmermann

 

  

Am 2. Advent gab es in Enzweihingen einen Weihnachtsmarkt der besonderen Art. Denn unter diesem Motto wurde in der TSV-Halle die Kinderjahresfeier veranstaltet.

Zur Einstimmung war im Foyer ein festlich geschmückter Weihnachtsstand aufgebaut.

In der Halle herrschte ein erwartungsvolles Treiben, bis der TSV Vorsitzende  Volker Blessing die Feier mit einer kurzen Begrüßungs- ansprache eröffnete. Anschließend führte erstmals Jungmoderator Philipp Janson durch das Programm.

Auf das Lied „Es schneit“ lieferten sich die 3-4 Jährigen aus der Eltern-Kind-Gruppe eine lustige Schneeballschlacht. Die Jüngsten aus dem Verein balancierten über Bänke. Mit leuchtenden Kerzen in den Händen verbreiteten sie weihnachtliche Atmosphäre.

Als Schneeflocken verkleidet, wirbelten die Kinder aus der Vorschul- gruppe über die Bühne.

Die Vorschulkinder hatten sich dicke Kissen unter das T-Shirt gestopft und zeigten eindrucksvoll das Fitnessprogramm der Nikoläuse.

Die Leichtathleten tanzten auf „Feliz Navidad“ eine schöne Choreo- graphie.

Die Aerobic-Gruppe konnte mit rotgeschminkten Nasen als Rentiere überzeugen.

|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
Natürlich durfte der Klassiker „In der Weihnachtsbäckerei“  nicht fehlen. Die jugendlichen Gruppenleiterinnen der Geräteturner hatten zum ersten Mal eigenverantwortlich Regie geführt und eine tolle Darbietung mit den Kindern einstudiert.

In das große Finale zogen die Rope-Skipper ein. Wie jedes Jahr riefen sie bei den Zuschauern große Begeisterung hervor.

Nach jedem Programmbeitrag bekam die jeweilige Gruppe ein Weihnachtsgeschenk aus dem Sack des Nikolauses überreicht. Dieses Mal erhielten die Kinder praktische Trinkflaschen mit TSV Emblem.

Im Ehrungsblock konnten 31 Kinder und Jugendliche für ihr Sportabzeichen in Gold, Silber oder Bronze ausgezeichnet werden. Anschließend wurde der Kreismeisterin im Dreikampf, Lisa Melzer, der Pokal überreicht. In Freiberg hatte sie im Weitsprung 3m, im Weitwurf 27,5m und im 50m Lauf 8,6 sec erreicht. Der zweite Pokal ging an Julian Gayer. Mit folgenden Werten wurde er Kreismeister im Dreikampf: Weitsprung 3,85m, Weitwurf 44m, 50m Lauf 7,5 sec. Außerdem nahm er den zweiten Platz im Vierkampf mit seiner Hochsprungleistung von 1,12m ein.

   
Die Zuschauer in der vollbesetzten Halle freuten sich über das gelungene bunte Programm, durch das Philipp Janson souverän geführt hatte. Der Moderator dankte insbesondere der Jugendleiterin Inge Zimmermann für ihr außergewöhnliches Engagement bei der jährlichen Kinderjahresfeier des TSV. Mit einem eingespielten Team von Helfern ist es ihr auch dieses Jahr wieder gelungen, für alle einen stimmungsvollen Nachmittag zu gestalten.

Jungmoderator Philipp Weihnachtsmarktstand Voll besetzte Halle  play Video 31,5 MB
 
Es schneit
(Eltern-Kind-Gruppe 2)
Eine kleine Kerze
(Eltern-Kind-Gruppe 1)
Schneeflocken hüpfen
(Vorschulturnen 1)
Fitness für den
Weihnachtsmann
 (Vorschulturnen 2)
Der Weihnachtsmann
verteilt Geschenke
play Video 19,2 MB
 
Beim Weihnachtsgeschenke einkaufen
(Leichtathletik)
Ehrungen
Rudolph mit der roten Nase
(Aerobic for kids)
Zur Belohnung gab es Geschenke vom Weihnachtsmann In der Weihnachtsbäckerei
(Geräteturnen)
Geschenke für die Weihnachtsbäcker
Springende Winterkinder
(Rope-Skipping)
Dank an die
Übungsleiter 

back<< Homepage