Kinderjahresfeier

„24 Türchen“

am 05.12.2010 in Enzweihingen

Bericht und Bilder: Jürgen Zimmermann

     

  

24 Türchen, 24 Auftritte? Das wäre für einen Nachmittag doch des Guten zu viel geworden. Für die Kinderjahresfeier hat sich der 

TSV Enzweihingen daher auf 12 Vorführungen beschränkt.

 

Moderator Matthias Kretzschmar startete den bunten Reigen daher bei Türchen 13, bei dem die Schneeflocken der Eltern-Kind-Gruppe über die Trampoline auf und ab hüpften.

Die Weihnachtswichtel der zweiten Eltern-Kind-Gruppe zeigten anschließend, dass sie keine Angst vor dem Reifen haben.

Die Vorschulturnkinder hüpften als Frösche bzw. Popkörner über 

die Bühne.

Die Leichtathletik D spielte mit weißen Luftballons „im Schnee“, 

die älteren Leichtathleten C zeigten in Form einer typischen Übungsstunde ihr Können.

 

Im Ehrungsblock konnten wieder viele Jugendliche mit dem Sportabzeichen in Gold, Silber oder Bronze ausgezeichnet werden.

Anschließend überreichte Leichtathletik Abteilungsleiter Timo Engel drei Kreismeistern die Pokale:

Noah Klein (Kreismeister Weitsprung)

Fabienne Wurm: (Kreismeisterin 800m Lauf)

Julian Gayer (Kreismeister Ball und Dreikampf)

|

|

|

|

|

|

|

|

|

|

|

|

|

|

|

|

|

|

|

|

|

|

|

|

|

|

|

|

|

|

|

|

Weiter ging es mit Türchen 19, der Beginner-Gruppe vom Rope-Skipping 1. Erstaunlich, mit welchem Elan und Geschick schon die Kleinsten mit dem Springseil umgehen.

Putzmunter wurden die „Schlafmützen“ vom Geräteturnen 1 beim Hüpfen über den Kasten. Die etwas Erfahreneren zeigten an diesem Gerät schon erste Übungsteile.

Mit einer anspruchsvollen Darbietung zu „Man in Black“ beigeisterte die Kindergruppe der Tanzabteilung.

Dann durften die etwas älteren Geräteturner auf die Bühne. Sie zeigten „alles was rund ist“ mit Ball, Radschlag und spektakulären Flugrollen.

Ein Höhepunkt war die Show der „Engel“ aus der Rope-Skipping- Gruppe. Die Zuschauer in der voll besetzten Halle spendierten lang anhaltenden Beifall für die gelungene Choreografie aus Musik, Kostümen und Seilübungen.

Den Schlusspunkt setzte die Fußball E-Jugend, die als die „sieben Zwerge“ rhythmisch über die Bühne stampften.

 

Vorstand Ulrich Eberle bedankte sich im Anschluss an die Aufführungen bei den Übungsleitern und hob noch einmal die Wichtigkeit der sportlichen Aktivität für die körperliche, aber auch geistige Entwicklung des Kindes hervor.

Gesamtjugendleiterin Inge Zimmermann war beeindruckt von dem unkomplizierten und engagierten Zusammenspiel aller Aktiven und Helfer.

  

Begrüßung am Eingang Instruktion der Bedienung Voll besetzte Halle           Matthias Kretschmar führte durch das Programm
Elki "Schneeflocken" Elki "Weihnachtswichtel"
Vorschulkinder "Frösche" Vorschulkinder "Popkorn"
Leichtathletik D "Im Schnee" Leichtathletik C
Sportabzeichen Unsere Kreismeister
Rope-Skipping Beginner
Geräteturnen "Schlafmützen" Tanzen "Man in Black"
Geräteturnen Fortgeschrittene
Rope-Skipping "Engel" Fußball E-Jugend "Sieben Zwerge"
 

  

 
 Ulrich Eberle Inge Zimmermann und Matthias Kretzschmar  Unsere Übungsleiterinnen

back<< Homepage