Die deutsche Indiaca Nationalmannschaft Frauen 40+ 

wurde in Tsukuba (Japan) Weltmeister!

Mit dabei Maria Bontrup, Birgit Schweizerhof und Inge Zimmermann

vom TSV Enzweihingen!

  
  

Die erfolgreiche Nationalmannschaft in Tsukuba (Japan)
vorne von links: Ute Nattermann, Birgit Schweizerhof, Inge Zimmermann, Ursula Stange, Elisabeth Scheipers, Hiltrud Schalus (Trainerin)

hinten von links: Ruth Kronig, Maria Bontrup, Mechthild Hörster, Margarete Schürhoff, Monika Quirmbach

 

    

Die Indiaca-Frauen 40+ waren nicht zu schlagen

  
Sie gewannen am 22.08.2004 alle Vorrundenspiele und das Halbfinale und kamen dadurch am 24.08.2004 ins Finale gegen Estland.

Nach einem nervösen Start fingen sich die Damen rechtzeitig wieder und gewannen nach kampfbetontem Spiel den ersten Satz 25:23. 

Im zweiten Satz konnte sich die deutsche Nationalmannschaft erst am Ende etwas absetzen und gewann 25:19. 

 

Zwei weitere deutsche Teams errangen Goldmedaillen: Die Männer und Männer 40+.

Silber ging an die Frauen, Bronze an die Mixed. 

Die Mixed 40+ kamen auf den 4. Platz.

 

--> Impressionen von der WM

 

--> weitere Impressionen von der WM (Link auf die Indiaca-Homepage)

 

<< Homepage