Indiaca

Süddeutsche Meisterschaften

   

26./27.04.2008

in Mainz-Gonsenheim

 

Frauen 19+ werden Süddeutscher Meister!

    

Am 26./27-04.2008 fanden die süddeutschen Indiaca Meisterschaften der offenen Klasse, in der es keine Altersbeschränkung nach oben gibt, statt. Der Ausrichter Mainz – Gonzenheim erledigte seine Aufgabe sehr gewissenhaft, ein Problem stellte nur die zu kurze Halle dar, die zudem noch sehr rutschig war, und die schwarzen Feldmarkierungen auf einem dunklen Boden, was häufig zu Verwechslungen führte.

    

Die Frauen des TSV Enzweihingen reisten mit einer Mischung zwischen jung und alt an, was sich aber als besonders leistungsfördernd rausstellte. Gegen Lichtenau gewann der TSV das erste Spiel deutlich, gegen den Angstgegner Grünwinkel überraschte man mit 2:0 und den Eichenauer SV besiegten die Frauen des TSV mit 25:4 und 25:2. Im Halbfinale gegen Reichertshausen setzte man sich deutlich durch und nach einem großartigen und spannenden Spiel, erneut gegen Grünwinkel, stand als neuer süddeutscher Meister der TSV Enzweihingen fest. Mannschaftsführerin Inge Zimmermann zu dem Erfolg: „Das Hauptziel war die Qualifikation zur DM,  jedoch wurde uns schnell klar, dass hier mehr zu holen war. Wir hatten keinen Schwachpunkt und haben tolle Spiele gezeigt.“

    

Bei den Herren des TSV sah man nur wenig Siegerlächeln. Sie erreichten einen 6. Platz und haben somit knapp die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft am 14./15.06.2008 in Wattenscheid verpasst. Trotzdem ist man nicht ganz unzufrieden, denn das Niveau ist bei den Herren sehr hoch, die Bilanz nach der Vorrunde mit zwei gewonnen und zwei verlorenen Spielen ist relativ gut. Außerdem besteht die Chance auf einen Nachrückerplatz, falls eins der Teams, die sich für die DM qualifiziert haben, nicht meldet.

    

Am Sonntag spielten die Mixed – Mannschaften um den süddeutschen Meistertitel. Die Enzweihinger verloren das erste Spiel knapp mit 17:25 und 23:25 gegen den Vize-Meister Reichertshausen und verloren dann erwartungsgemäß mit 14:25 und 22:25 gegen Grünwinkel, der nachher süddeutscher Meister wurde. Gegen Pfaffenhofen setzte der TSV sich jedoch durch, konnte sich auch gegen Amperland behaupten und sicherte sich somit als 5. ein Ticket für die DM.

   

Text: Eva Zimmermann          Bilder: Eva Zimmermann

    

von links: Eva Zimmermann, Sonja Ruhland, Maria Bontrup, Inge Zimmermann, Liane Leucht

Homepage<< Homepage