Deutsche Indiaca-Meisterschaften Jugend                       

18.-19. Juni 2005 in Düsseldorf

  

Keine vorderen Plätze, aber viel Spaß für 

die jungen Enzweihinger Mannschaften!!!

    

                                                                                                                                                                                                                                        

                                                                                                                                                                                                                                          

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressionen

  

   

Am vergangenen Wochenende fuhren 14 Kinder und 5 Betreuer nach Düsseldorf. Übernachtet wurde in Sporthallen und weil es so warm war zum Teil auch draußen.
Trotz müder Augen musste man am anderen Tag  Indiaca spielen. Enzweihingen hatte sich in den Altersklassen weiblich 11-14, männlich 11-14,  und weiblich 15-18
qualifiziert. Die Spiele wurden am Samstag, nach dem offiziellen Einmarsch und dem Abspielen der Nationalhymne ausgetragen.
Die Mädchen 11-14 haben erst vor kurzem mit Indiaca spielen angefangen, und sie wollten vor allen Dingen die Atmosphäre und die anderen Mannschaften kennenlernen. Sie belegten zum Schluss einen 10.Platz.
Die Jungs 11-14 spielten gut zusammen und glänzten in der Abwehr, jedoch es fehlte noch die Entschlossenheit den Punkt zu machen. So erreichten Sie einen ansprechenden 5. Platz.
Die Gruppe der Mädchen 15-18 spielte laut dem 1. Vorsitzenden des Deutschen Indiacaverbands Karlheinz Bührer auf sehr hohem Niveau. Im norddeutschen Raum wird schon fast professionell gespielt, zwei- bis dreimal pro Woche trainiert. Dazu gibt es eine Punkterunde. Im süddeutschen Raum gibt es vergleichsweise wenige Turniere. So waren die Enzweihinger Mädchen mit dem 6. Platz hoch zufrieden.
Am darauf folgenden Sonntag haben die Mixed-Mannschaften ihr Turnier ausgetragen. Die zwei Enzweihinger Mannschaften haben wacker gekämpft, aber es reichte nicht für die vorderen Plätze. Die Mixed 11-14 wurden 9. Sieger, die Mixed 15-18 7. Sieger.
Alles in allem hat es viel Spaß gemacht. Im nächsten Jahr wollen alle wieder bei den Deutschen Meisterschaften dabei sein, die dann von dem Badischen Verband ausgerichtet werden.
 
Es spielten:
Mädchen 11-14: Patricia Bauerfeld, Simona Barba, Samira Schmid, Katja Schlenker.
Jungen 11-14: Hendrik Schweizerhof, Marc Schweizerhof, Lukas Leibfried, David Bugdalle, David Werner.
Mädchen 15-18: Carolin, Isabell Merklein, Sonja Ruhland, Kathrin Häberle, Eva Zimmermann
Mixed 11-14: Patricia Bauerfeld, Simona Barba, Samira Schmid, Katja Schlenker, Hendrik Schweizerhof, Marc Schweizerhof, Lukas Leibfried, David Bugdalle, David Werner
Mixed 15-18:Carolin, Isabell Merklein, Sonja Ruhland, Kathrin Häberle, Eva Zimmermann, Christoph Gebhardt, Joachim Zimmermann

  

Impressionen

   

Abfahrt in Enzweihingen

 

 

Letzte Anweisungen...

  

 

unterwegs

 

 

Zwischenstopp auf einer

Autobahnraststätte

 

 

 

 

 

Aufstellung vor der Halle

 

 

Einmarsch der

Landesverbände

 

 

 

 

 

Aufschlag

Mädchen 11-14

 

Spielszene

Mädchen 11-14

 

Nach der Siegerehrung

 

 

Von links:

Trainer Manfred Blessing

Simona Barba

Katja Schlenker

Patricia Bauerfeld

Samira Schmid

 

 

                        Spielszenen

                        Mädchen 15-18

 

 

 

 

  

  

 

  

 

 

  

 

 

1. und 2. Schiri 

stimmen sich ab 

 

 

                            Spielszenen

                            Mixed 15-18

 

 

 

   

 

 

 

 

 

                            Spielszenen

                            Jungen 11-14

 

 

 

 

 

 

  

 

  

 

back<< Homepage