Enzweihinger
Senioren
 
spielen vorne mit!
 
Indiaca Senioren DM 2016
4./5.Juni 2016 in Emmendingen
Frauen 35 beim Block
Frauen 35
Die Enzweihinger Damen sichern sich Silber und Bronze
Die deutschen Seniorenmeisterschaften wurden dieses Jahr von Indiaca Malterdingen ausgerichtet. Da sich so viele Mannschaften angemeldet hatten, fanden die Wettkämpfe in zwei Hallen in Emmendingen statt.
 
Eigentlich wollten die Damen 45 ihren Meistertitel vom letzten Jahr verteidigen. Unter den acht gemeldeten Mannschaften war aber ein Team aus Pfaffenhofen, das zum ersten Mal in dieser Altersklasse antreten durfte und einfach etwas jünger und an dem Tag nicht zu schlagen war. Unsere Damen 45 freuten sich trotzdem über die Silbermedaille.
 
Bei den Damen 35 traten fünf Mannschaften gegeneinander an.
Im ersten Spiel gegen den späteren deutschen Meister Hausdülmen wurden unsere Damen kalt erwischt und verloren klar in zwei Sätzen.
Dann steigerten sie sich aber von Spiel zu Spiel, verloren nur noch gegen Malterdingen unglücklich und sicherten sich somit die Bronzemedaille. Die Freude war dennoch groß, da die Spielerinnen nicht mit dem Treppchen gerechnet hatten.
     
     
       
Am zweiten Spieltag spielten die Mixed-Mannschaften. Das Niveau in der Altersklasse 35 mit acht Teams war in diesem Jahr besonders hoch, da viele junge Spieler/innen in diese Klasse aufgerückt waren. Die Enzweihinger hielten wacker dagegen, zum Schluss reichte es aber nur zum siebten Platz.
 
 
   
 
Es spielten:
 
Damen 35: Barbara Großmann, Cathrin Knoll, Kristin Sparmann,   Sandra Leikam, Susanne Schray.
 
Damen 45: Christhild Trucksess, Grazyna König, Inge Zimmermann, Maria Bontrup, Sigrid Jordan.
 
Mixed 35: Catrin Knoll, Kristin Sparmann, Christian Kuhnert,
Christoph Leikam, Markus Großmann.
 
   
Artikel und Fotos: Inge und Jürgen Zimmermann
Damen 35 mit guter Abwehrleistung
Damen 45Mixed 35 erschöpft aber glücklich 

<< Homepage