Volker Rosin   

in der Sporthalle Enzweihingen

20.10.2007

   

   

100 Jahre TSV Enzweihingen e. V.

Kinder feiern Volker Rosin

Ein nettes Lächeln, ein buntes Hemd, schmissige Texte und fetzige Disco-Musik im Handgepäck. Mehr braucht es nicht, um 300 Kinder zum Toben zu bringen. Liedermacher Volker Rosin betritt die Bühne und die Stimmung steigt spürbar. Die Kinder hängen an seinen Lippen, springen auf die Beine, tanzen und singen mit. Fast jeder in der Enzweihinger Schulsporthalle kennt die Texte in- und auswendig. Selbst wenn es darum geht, mit „ihrem“ Volker Rosin auf der Bühne zu stehen, kennen die jungen Konzertbesucher keine Scheu. Hannah und Benedikt, 5 und 6 Jahre alt, haben es geschafft. Ganz selbstbewusst singen sie vor dem großen Publikum die Kinderhits, begleitet von Volker auf der Gitarre. Dann wird die Anlage wieder aufgedreht und bei den Klassikern „Theo Theo“ oder dem „Känguru Dance“ kocht der Saal. Der gelernte Erzieher und Sozialpädagoge, der sein Hobby zum Beruf gemacht hat, stellt gleichzeitig seine neue CD „Jambo Mambo“ vor. Seit 25 Jahren tourt der 51jährige Düsseldorfer durch Deutschland und die Welt, gibt unzählige Konzerte. Seine Musik ist in den Ferienclubs präsent, viele Kinder kennen seine Sendung „Tanzalarm“ im Kinderkanal.

Nach einer Stunde, wenn die Muskeln warm sind und die Stimmbänder heißgelaufen, ist Schluss mit der Musik. Der „König der Kinderdisco“, wie sich Volker Rosin selbst nennt, tröstet mit Autogrammkarten. Für die Kinder geht’s dann gleich weiter. 50 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer des TSV haben einen fantasievollen Geräteparcours aufgebaut, an dem sich die kleinen Gäste austoben dürfen. Und wer hungrig ist, kann sich mit Würstchen, Kuchen und Getränken stärken.

Nachmittags kommt dann die zweite Schicht, noch einmal 300 Kids mit ihren Eltern, die tanzen, singen, toben und turnen. Ein echtes Highlight im Jubiläumsjahr des TSV Enzweihingen, der die Veranstaltung zusammen mit der Sportkreisjugend Ludwigsburg und der Turngaujugend Neckar-Enz ausgerichtet hat.

Text: Cornelia Geidel          Bilder: Jürgen Zimmermann

    

Vormittagsveranstaltung
Nachmittagsveranstaltung


Homepage<< Homepage